Hl. Leonhard

St. Leonhard, den 14. November 2009

ADVENTMARKT ST. LEONHARD

Im Jahre 1973 fand zum ersten Mal der Adventmarkt St. Leonhard statt. Anlaß dafür war die damalige Situation mit dem Salzburger Christkindlmarkt vor dem Schloß Mirabell, dessen Angebot alles eher als gediegen und geschmackvoll war. Neben diesem Markt gab es kaum ähnliche Veranstaltungen. Für St. Leonhard sprach die Lage der Kirche und des Ortes vor der Kulisse des Untersberges sowie die leichte Erreichbarkeit, sei es von der Stadt heraus, sei es aus der näheren oder weiteren Umgebung über die Autobahn. Von Anfang an galt das Bestreben, ein gutes, geschmackvolles Angebot an Kunsthandwerk aus den verschiedensten Gegenden Österreichs sowie aus Südtirol und anderen benachbarten Gebieten zu präsentieren. Wir waren damals glücklich, einen Reinertrag von S 60.000.- zu erzielen. Zum Angebot des Marktes kamen die Veranstaltungen in der Kirche, die Festgottesdienste, die Adventfeiern und das Turmblasen. Viele Chöre und Ensembles aus der näheren und weiteren Umgebung, aus Kärnten, Bayern und Oberösterreich haben unentgeltlich und mit Freude die Gestaltung dieser Feiern übernommen. Die dabei erzielten freiwilligen Spenden gehen wie der gesamte Reinertrag des Adventmarktes an die Salzburger Lebenshilfe für Menschen mit Behinderungen. Auch alle, die am Adventmarkt mitarbeiten und für die Hütten Verantwortung tragen, tun es ebenfalls unentgeltlich, um der Lebenshilfe im Bundesland Salzburg dadurch zu helfen. Viele Mitglieder unserer Kirchengemeinschaft und Bewohner von St. Leonhard sind daran beteiligt und setzen sich dafür ein, dass der Adventmarkt St. Leonhard eine Zukunft hat. Die Situation hat sich in den vergangenen Jahrzehnten völlig verändert, das Angebot an Märkten in der Adventzeit in Stadt und Land Salzburg ist kaum mehr zu überblicken; für St. Leonhard ist es schwierig geworden, in diesem vielfältigen Angebot bestehen zu können. Aber wir haben ein Stammpublikum, das den Adventmarkt und sein Bemühen um ein qualitätsvolles Angebot zu schätzen weiß und auch bereit ist, dessen Zielsetzungen zu unterstützen. So konnte im vergangenen Jahr ein Reinertrag von

€ 90.000.-

für die Lebenshilfe erzielt werden. Wenn man bedenkt, aus wie vielen kleinen Beträgen sich dieses Ergebnis zusammensetzt, so kann man nur aus ganzem Herzen allen danken, die sich für das Gelingen des Adventes in St. Leonhard einsetzen.
Ich lade alle Bewohner von St. Leonhard ein, an den Adventveranstaltungen teilzunehmen, sei es die Mitfeier der Festgottesdienste, sei es der Besuch der Adventfeiern, sei es durch einen Einkauf am Adventmarkt. Dadurch der Lebenshilfe zu helfen, ist ein sinnvoller Beitrag zum Advent, der uns ja den Blick für den Mitmenschen, vor allem für den, der der Hilfe bedarf, öffnen will. So wünsche ich Ihnen allen einen gesegneten, besinnlichen Advent !

Ihr
Dr. Franz Nikolasch

ELISABETHKORB

Die diesjährige August-Sammlung zugunsten der Auslandshilfe der Caritas erbrachte bisher insgesamt einen Betrag von € 766.61. Namens der Caritas möchte ich allen danken, die zu diesem Ergebnis beigetragen haben. Angesichts der Tatsache, dass die sonntägliche Gottesdienstgemeinde immer mehr schrumpft, ist dieses Ergebnis ein Zeichen dafür, dass von den Teilnehmern die Verantwortung für die Notleidenden in der Welt ernst genommen wird.

GLAUBENSGESPRÄCH

Am Freitag, 20. November findet im Anschluß an die Abendmesse um 19.00 Uhr das Glaubensgespräch statt, das sich in der Zeit der Vorbereitung auf Weihnachten mit den Ursprüngen und Wurzeln des Weihnachtsfestes und des Festes der Escheinung des Herrn (6. Jänner) befasst.

BRUDER IN NOT

Advent ist eine Zeit, in der wir uns der Verantwortung gegenüber den unzähligen Menschen in Not und Elend bewusst werden sollen. Ein wesentlicher Aspekt dieser Hilfe ist die Vermittlung von Bildung. Dieses Jahr stehen im Mittelpunkt die Frauen in Mozambique (Südafrika), für die Schulen und andere Bildungseinrichtungen geschaffen werden sollen. Im Vorraum der Kirche liegen die Säckchen für Ihre Spende auf; die Kirchensammlung am Sonntag, 13. Dezember erfolgt ebenfalls für „Bruder in Not“.

Kulturelle Veranstaltungen zum Adventmarkt 2009
So kommen Sie direkt zur Webseite des Adventmarktes: www.adventmarktsanktleonhard.at