St. Leonhard, den 14. November  2005.

Krippe

Liebe Mitglieder unserer Kirchengemeinschaft !

 "Eine Kirche, die nicht mehr dient, dient zu nichts!" Dieses Wort des bekannten französischen Bischofs Gaillot, der vom verstorbenen Papst abgesetzt und nicht nur im übertragenen, sondern auch im wörtlichen Sinn "in die Wüste" geschickt wurde, er wurde nämlich zum Titularbischof von "Parthenia", einer untergegangenen römischen Stadt in den Wüstengebieten des heutigen Algerien ernannt, hat seine Richtigkeit, denn die Glaubwürdigkeit der Christen hängt davon ab, inwieweit sie bereit sind, mit dem Gebot Jesu ernst zu machen und in der Nächstenliebe die Erfüllung der Liebe zu Gott und die Erfüllung all dessen zu erkennen, was uns in unserem Leben aufgetragen ist. Diese Nächstenliebe hat besonders denen zu gelten, die sich in Not befinden. Es ist erfreulich, dass gerade Österreich bei den großen Naturkatastrophen immer zur Hilfe bereit ist, auch wir von der Kirchengemeinschaft St. Leonhard leisten regelmäßig unseren Beitrag zu dieser Hilfe, sei es über die Caritas oder über verschiedene andere Institutionen, von denen wir die Gewissheit haben, dass die Hilfe dorthin gelangt, wo sie wirklich benötigt wird.

Auch der Adventmarkt St. Leonhard ist eine derartige Hilfe, die Behinderten im Rahmen der Lebenshilfe Salzburg zugute kommt. Viele aus unserer Kirchengemeinschaft sind für diesen Adventmarkt mitverantwortlich und das seit mehr als 30 Jahren. Ihnen allen sei für ihren selbstlosen Einsatz ein ganz herzliches Vergelt`s Gott gesagt. Es ist nicht schwer, jemanden für eine neue Idee zu begeistern, es gehört aber viel Kraft und Ausdauer dazu, diese Begeisterung über viele Jahre hinweg beizubehalten. Im vergangenen Jahr konnte ein Reinertrag von

Euro 107.504,--

erzielt werden. Damit wurde das Projekt "Lebensküche" realisiert, durch welches eine Berufsqualifikation im Bereich der Gastronomie für Menschen mit Behinderung ermöglicht wird. Diese Küche befindet sich im Lehrbauhof in der Moosstraße bei Salzburg und soll Menschen mit Behinderungen den Zugang zu Tätigkeiten und Anstellungen im Küchenbereich erschließen, damit sie durch einen Beruf ihr eigenes Brot verdienen können. Dieses Jahr wird der Reinertrag als erste Rate für ein Wohnheim in Bramberg (Oberpinzgau) verwendet werden. Ich möchte Sie zum Besuch des Adventmarktes sowie der Festgottesdienste und Adventfeiern einladen. Helfen Sie bitte mit, dass auch dieses Jahr der Adventmarkt erfolgreich wird.

Ihr Dr. Franz Nikolasch

 

ELISABETHKORB
Am Sonntag, 20 November,  ist die Kirchensammlung als "Elisabethkorb" für die sozialen und karitativen Vorhaben der Frauengemeinschaft bestimmt. Im Rahmen ihrer Möglichkeiten ist die Frauengemeinschaft bemüht, Mitmenschen zu helfen, die der Hilfe bedürfen. Ich würde mir wünschen, dass mehr Frauen sich im Rahmen der Frauengemeinschaft engagieren!

HERBERGSUCHE
Während des Advents halten wir wieder die traditionelle "Herbergsuche",  eine besinnliche Adventandacht in den Familien, zu der man auch Freunde und Bekannte einladen kann. Einmal auf den Fernseher zu verzichten und gemeinsam zu beten und zu singen und miteinander zu reden, kann gut tun. Ich lade Sie herzlich ein, sich daran zu beteiligen. 
Anmeldungen bei Frau Wall oder in der Sakristei.

 

KULTURELLE VERANSTALTUNGEN ZUM ADVENTMARKT 2005
In der Wallfahrtskirche St. Leonhard bei Salzburg

Samstag,
26. November 2005

14,00 Uhr
Eröffnung des Adventmarktes unter Mitwirkung des Volksliedchores Grödig, der Bläsergruppe des Musikum Grödig und der St. Leonharder Weihnachtsschützen

16,30 Uhr
Turmblasen - Bläsergruppe der Musikum Grödig

17,00 Uhr
Adventfeier – Sing- und Musiziergruppen des Musikum Grödig; Sprecherin: Ehrentraud Signitzer.  Zum Abschluss Segnung der Adventkränze

19,00 Uhr
Musikalisch gestalteter Adventgottesdienst – Männerchor Typographia Salzburg  (Ltg. Marco Lenke)
Segnung der Adventkränze

Sonntag, 
27. November 2005

10,00 Uhr
Festgottesdienst  –  Artis-Chor Salzburg-Hallein (Ltg. Arnold Becker), 
Heribert Metzger  (Orgel)

16,30 Uhr
Turmblasen – Bläsergruppe Aigen

17,00 Uhr
Adventfeier

Samstag, 
3. Dezember 2005

16,30 Uhr
Turmblasen – Bläsergruppe Leopoldskron-Moos 

17,00 Uhr
Adventfeier - "Gnigler Adventsingen":  Singkreis Gnigl (Ltg. Christl Hofer), Männerquartett Gnigl (Ltg. Rupert Achrainer),  Wanger Dirndln mit Frank Leist (Zither), Helga Weeger (Harfe), Klaus v. Kralik (Kontrabass), Gemshorntrio Burghausen  (Ltg. Günter Lohwasser);  Sprecher: Gernot Terharen

19,00 Uhr
Musikalisch gestalteter Adventgottesdienst - Manfred Rieser (Gitarre) und Gerhard Schmidhuber (Harfe)

Sonntag, 
4. Dezember 2005

 

 

10,00 Uhr
Festgottesdienst - Chor "Salto Vocale" (Ltg.: Heinrich Haslauer und Birgit Mooslechner),   Heribert Metzger (Orgel)

15,00 Uhr
Grödiger Krampuslauf   

16,30 Uhr
Turmblasen – Bläsergruppe Grödig

17,00 Uhr
Adventfeier -  Chor des Alpenvereins (Ltg.: Irmela Hecht), Quintett des Alpenvereins, Lohmeyer Dirndln, Lohmeyer Stubenmusi; Sprecherin: Anni Uitz

Donnerstag, 
8. Dezember 2005

10,00 Uhr
Festgottesdienst - Grödiger Volksliedchor (Ltg. Edith Pummerer),  Heribert Metzger (Orgel)

16,00 Uhr
Turmblasen  - Bläservereinigung Hohensalzburg (Ltg. Herbert Glaser)

17,00 Uhr
Adventfeier -  Munderfinger Adventsingen: Volksliedsingkreis des VBW Munderfing (Ltg.: Anny Kaufmann), Munderfinger Dreigesang, Munderfinger Stubenmusi, Kobernauser Viergesang, Munderfinger Bläser; Sprecher: Ludwig Kaufmann und Klaus v. Kralik

Samstag 
10. Dezember 2005

16,30 Uhr
Turmblasen – Bläsergruppe Leopoldskron-Moos

17,00 Uhr
Adventfeier - Kirchenchor Niederalm (Ltg. Franz Bruckmoser), Niederalmer Solisten-Quartett,  Fürstenbrunner Stubenmusi (Familie Stöllner),  Sprecher: Eduard Gumpenberger

19,00 Uhr
Musikalisch gestalteter Adventgottesdienst - Stubenmusi Leopoldskron  (Schwarz / Pfeiffenberger)

Sonntag, 
11. Dezember 2005

10,00 Uhr
Festgottesdienst - Rehhofer Singkreis, (Ltg.: Franz Glavnik),

16,30 Uhr
Turmblasen - Bläsergruppe Aigen

17,00 Uhr
Adventfeier - CIS-Ensemble Mozarteum (Ltg.: Jürgen Geise) ; Sprecherin : Catarina Carsten 

Samstag,
17. Dezember 2005

16,00 Uhr
Turmblasen – Bläservereinigung Hohensalzburg
(Ltg. Herbert Glaser)

17,00 Uhr
Adventfeier – Fritz Schwärz liest „Die Heilige Nacht“ von
Ludwig Thoma;    Rauchenbichler Dreigesang,  St.Leonharder Trio  (Ltg.: Anton Gmachl),   St. Leonharder Anklöckler

19,00 Uhr
Musikalisch gestalteter Adventgottesdienst –
Jugendgruppe Schierhuber

Sonntag, 
18. Dezember 2005

10,00 Uhr
Festgottesdienst –  "Das kleine Ensemble" (Ltg. Stefan Engels),

16,30 Uhr
Turmblasen – Bläsergruppe Grödig

17,00 Uhr
Adventfeier – Volksliedchor Grödig (Ltg. Edith Pummerer)
Familien-Dreigesang Weber, Salzburger Stubenmusi, 
Heribert Metzger (Orgel); Sprecherin: Karoline Koller

Freitag,
23. Dezember 2005

19,00 Uhr
Bußgottesdienst als Vorbereitung auf das Weihnachtsfest

Samstag,
24. Dezember 2005

„Heiliger Abend“

16,30 Uhr
Kindergottesdienst zur Weihnacht – musikalische Gestaltung durch eine Kindergruppe (Ltg.: Renate Egginger)   Sprecher: Friedemann Held

17,45 Uhr
Weihnachtsblasen der Marktmusikkapelle Grödig 
   
23,30 Uhr
Weihnachtsschießen der St. Leonharder Weihnachtsschützen

24,00 Uhr
Christmette 

Sonntag,
25. Dezember 2005
„Christtag“

08,30 Uhr   Gemeindegottesdienst

10,00 Uhr   Festgottesdienst

Änderungen vorbehalten - Herausgeber: Kirchengemeinschaft St. Leonhard - Für den Inhalt verantwortlich: Univ.-Prof. Dr. Franz Nikolasch, Gutratweg 2, 5083 St. Leonhard

(Faltprospekte und Plakate sind eine Spende der Salzburger Druckerei)

Internetadresse der Wallfahrtskirche St. Leonhard:
http://www.kirche-sanktleonhard.at