St. Leonhard, den 14. November  2004.

Hl. Leonhard

  Liebe Mitglieder unserer Kirchengemeinschaft !

"Wir müssen den Herrentag feiern. Das verlangt unser Gesetz". Nicht anders lautete das Bekenntnis des Lektors Emeritus, bei dem sich die Gemeinde versammelt hatte: "Ja, in meinem Hause haben wir den Herrentag gefeiert. Wir können nicht leben, ohne den Herrentag zu feiern!"

Dieser Text ist einem offiziellen Gerichtsprotokoll entnommen, das am  12.2.304 im Verlauf einer Christenverfolgung von einem Verhör in Karthago (heute Tunis) in Nordafrika  aufgenommen wurde. Die Angeklagten wurden zum Tode verurteilt und sind als Märtyrer gestorben. Die Feier des Sonntags war für diese Christen selbstverständlich, weil dieser Tag sie an die Auferstehung Jesu Christi erinnerte. Es war für sie auch selbstverständlich, an diesem Tag das "Herrenmahl", unsere Eucharistiefeier (=Messe) zu begehen. Später, als die innere Notwendigkeit den Christen nicht mehr bewusst war, trat an ihre Stelle eine äußere Verpflichtung durch ein Kirchengebot. Heute ist den meisten Christen weder die innere Notwendigkeit einsichtig, noch spielt ein äußeres Gebot eine Rolle.

Nach einer Umfrage ist die Mitfeier des Sonntagsgottesdienst gerade noch 10% der österreichischen Katholiken bedeutsam, wobei dieser Durchschnittswert vor allem durch die ländlichen Gegenden zustande kommt, in den Städten und deren Umfeld, wie bei uns, ist der Prozentsatz weit geringer. Für diese Entwicklung gibt es viele Gründe, verständliche, wie das Unbehagen an vielen Vorgängen und Entwicklungen in der Kirche und die damit verbundene Distanzierung von dieser Kirche, was aber gerade in unserer Gemeinschaft kein Grund sein kann, da wir diesen Kurs der Amtskirche nicht mitmachen, vielfach sind es nur vorgeschobene Gründe: es ist einfach nicht mehr "in", sich als bekennenden Christen durch die Mitfeier des Sonntagsgottesdienstes zu deklarieren. Trotzdem, das Wesentliche der Botschaft Christi, nämlich Nächstenliebe als Grundlage für ein geglücktes Zusammenleben in den verschiedensten Gemeinschaften, sowie die Zielvorgabe einer Zukunft über den Tod hinaus, sind Werte, die dem Leben erst einen Sinn geben. Weiters, eine Gemeinschaft kann nur dann leben, wenn sie lebendige Glieder hat. Zu diesem Leben der Christen gehört auch die Feier des Sonntagsgottesdienstes. Ich lade alle zur sonntäglichen Feier ein.  Der Beginn des neuen Kirchenjahres mit dem Advent könnte dazu ein Anstoß sein, meint Ihr

Dr. Franz Nikolasch

 

 

ELISABETHKORB
Am kommenden Sonntag, 21. November, ist die Kirchensammlung als "Elisabethkorb" für die sozialen und karitativen Vorhaben der Frauengemeinschaft bestimmt. Im Rahmen der Möglichkeiten versucht die Frauengemeinschaft Mitmenschen zu helfen, die auf Hilfe angewiesen sind.

STERNSINGERAKTION
Kinder und Jugendliche, die bereit sind, dabei mitzuwirken, sind herzlich eingeladen, an der Probe am Freitag, 17 Dezember um 16.00 Uhr im Mesnerhaus teilzunehmen. Das Sternsingen wird in der Zeit vom 2. bis 4. Jänner durchgeführt.

BUSSGOTTESDIENST
Der Bußgottesdienst als innere Vorbereitung auf die Feier des Weihnachtsfestes findet am Donnerstag, 23. Dezember um 19.00  Uhr statt. Es tut jedem von uns gut, sich gerade vor diesem Fest auf Sinn und Ziel unseres Lebens, auf die Richtigkeit unseres Verhaltens gegenüber den Mitmenschen und damit auch gegenüber Gott zu besinnen. Der Bußgottesdienst soll dazu eine Hilfe leisten.

 

KULTURELLE VERANSTALTUNGEN ZUM ADVENTMARKT 2004
In der Wallfahrtskirche St. Leonhard bei Salzburg

Samstag,
27. November 2004

14,00 Uhr   
Eröffnung des Adventmarktes unter Mitwirkung des Volksliedchores Grödig, der Bläsergruppe der Musikschule Grödig und  der St.Leonharder Weihnachtsschützen

16,30 Uhr   
Turmblasen - Bläsergruppe der Musikschule Grödig

17,00 Uhr   
Adventfeier – Chor des Alpenvereins Salzburg (Ltg. Irmela Hecht),  Lohmayr-Dirndln,  Lohmayr Stubenmusi, 
Sprecherin: Anni Utz.  Zum Abschluss Segnung der Adventkränze 

19,00 Uhr   
Musikalisch gestalteter Adventgottesdienst – Männerchor Typographia Salzburg  (Ltg. Marco Lenke)
Segnung der Adventkränze

Sonntag, 
28. November 2004

10,00 Uhr   
Festgottesdienst  – 
Artis-Chor Salzburg - Hallein (Ltg. Arnold Becker),  Heribert Metzger  (Orgel)

16,30 Uhr   
Turmblasen – Bläsergruppe Aigen

17,00 Uhr   
Adventfeier – Dreigesang, Stubenmusi und Bläsergruppen des Musikums Grödig;   Sprecherin: Maria Siller

Samstag, 
4. Dezember 2004

16,30 Uhr   
Turmblasen – Bläsergruppe Leopoldskron-Moos 

17,00 Uhr
Adventfeier - "Gnigler Adventsingen":  Singkreis Gnigl (Ltg. Christl Hofer), Männerquartett Gnigl (Ltg. Rupert Achrainer),  Wanger Dirndln mit Frank Leist (Zither), Helga Weeger (Harfe), Klaus v. Kralik (Kontrabass), Gemshorntrio Burghausen  (Ltg. Günter Lohwasser);  Sprecher: Gernot Terharen

19,00 Uhr   
Musikalisch gestalteter Adventgottesdienst - Saitenmusi des Musikums Grödig 

Sonntag, 
5. Dezember 2004

 

 

10,00 Uhr   
Festgottesdienst - Chor der Kärntner Landsmannschaft (Ltg. Aruna Peciulis),  Heribert Metzger (Orgel)

15,00 Uhr   
Grödiger Krampuslauf   

16,30 Uhr   
Turmblasen – Bläsergruppe Grödig

17,00 Uhr   
Adventfeier - Gemischtes Quartett Concordia (Ltg. Daniela Liegl), Bruderschaft der Bässe zur hl. Walburga (Ltg. Markus Schmid), Harmonikagruppe St. Waldburgen (Ltg. Anton Leitgeb);  Sprecherin: Gerhild Watscher

Mittwoch, 
8. Dezember 2004

10,00 Uhr
Festgottesdienst - Grödiger Volksliedchor (Ltg. Edith Pummerer),  Heribert Metzger (Orgel)


16,00 Uhr
 
Turmblasen  - Bläservereinigung Hohensalzburg (Ltg. Herbert Glaser)

17,00 Uhr 
Adventfeier -  CIS-Ensemble der Musikuniversität Mozarteum  (Ltg. Jürgen Geise);   Sprecherin: Catarina Carsten

Samstag 
11. Dezember 2004

16,30 Uhr
Turmblasen – Bläsergruppe Leopoldskron-Moos

17,00 Uhr
Adventfeier - Kirchenchor Niederalm (Ltg. Franz Bruckmoser), Geschwister Klappacher - Fuchsberger,  Fürstenbrunner Stubenmusi (Familie Stöllner),  Sprecher: Eduard Gumpenberger

19,00 Uhr
Musikalisch gestalteter Adventgottesdienst - Stubenmusi Schwarz-Pfeiffenberger

Sonntag, 
12. Dezember 2004

10,00 Uhr
Festgottesdienst - Kirchenchor Marktschellenberg (Ltg. Alexander Engler),  Heribert Metzger (Orgel)

16,30 Uhr
Turmblasen - Bläsergruppe Aigen

17,00 Uhr
Adventfeier - Gasteiner Volksliedchor (Ltg. Karl Neumayr), Bläsergruppen der Trachtenmusikkapelle Bad Hofgastein,  Stubenmusi Buchner aus Högmoos, Sprecherin: Anni Meikl

Samstag,
18. Dezember 2004

16,00 Uhr
Turmblasen – Bläservereinigung Hohensalzburg  (Ltg. Herbert Glaser)

17,00 Uhr 
Adventfeier – Fritz Schwärz liest „Die Heilige Nacht“ von Ludwig Thoma,    Rauchenbichler Dreigesang,    Altmühldorfer Musikanten,  St. Leonharder Anklöckler

19,00 Uhr
Musikalisch gestalteter Adventgottesdienst – Jugendgruppe Schierhuber

Sonntag, 
19. Dezember 2004

10,00 Uhr
Festgottesdienst – 
"Das kleine Ensemble" (Ltg. Stefan Engels),  Heribert Metzger  (Orgel)

16,30 Uhr
Turmblasen – Bläsergruppe Grödig

17,00 Uhr
Adventfeier – Volksliedchor Grödig (Ltg. Edith Pummerer),  Junge Ramsauer Sänger,  Hainbach-Musi,   Heribert Metzger (Orgel);  Sprecherin: Caroline Koller

Donnerstag,
23. Dezember 2004

19,00 Uhr
Bußgottesdienst als Vorbereitung auf das Weihnachtsfest

Freitag,
24. Dezember 2004

„Heiliger Abend“

16,30 Uhr
Kindergottesdienst zur Weihnacht – musikalische Gestaltung durch eine Kindergruppe (Ltg. Renate Egginger)   Sprecher: Friedemann Held

17,45 Uhr
Weihnachtsblasen der Marktmusikkapelle Grödig 
   
23,30 Uhr
Weihnachtsschießen der St. Leonharder Weihnachtsschützen

24,00 Uhr
Christmette – musikalische Gestaltung : Grödiger Stubenmusi,  Heribert Metzger (Orgel)

Samstag,
25. Dezember 2004
„Christtag“

08,30 Uhr
Gemeindegottesdienst

10,00 Uhr
Festgottesdienst

 Änderungen vorbehalten - Herausgeber: Kirchengemeinschaft St. Leonhard - Für den Inhalt verantwortlich: Univ.-Prof. Dr. Franz Nikolasch, Gutratweg 2, 5083 St. Leonhard

 

 

Internetadresse der Wallfahrtskirche St. Leonhard:
http://www.kirche-sanktleonhard.at